Was ist Sous Vide überhaupt?

Sous Vide ist die besondere Zubereitungsmethode für Fleisch, Fisch und Gemüse.

Bei einer Temperatur zwischen 50° und 85° Grad Celsius wird das Gargut, in einem Vakuumbeutel unter Vakuum verschlossen,  im Wasserbad gegart. Man nennt diese Art der Zubereitung auch Vakuumgaren. Es handelt sich um eine andere, besondere Art des Niedrigtemperaturgarens, bei der die Flüssigkeit durch den Beutel erhalten bleibt.

Das Gargut wird einfach unendlich zart. Wenn Sie genauer wissen wollen, wie das klappt, empfehlen wir unseren Artikel „Was ist sous vide?“.

Wir haben für Sie aktuelle Sous Vide Garer angeschaut und einige Topmodelle ausgewählt. Sie finden hier Reviews und auch den einen oder anderen Test. Natürlich werden wir auch die Fragen, was Sous Vide Geräte sind, wozu sie dienen und wie Sous-Vide funktioniert, ausführlich beantworten.

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an Sous Vide Garer verschiedener Qualitäten. Sous Vide Geräte halten immer mehr Einzug in unseren Küchen und sind schon lange nicht mehr der Gastronomie vorenthalten. Auch das schonende Sous-Vide Garverfahren findet man mehr und mehr in heimischen Küchen.

Es ist also an der Zeit, den Geräten einmal auf den Zahn zu fühlen und aktuelle Sous Vide Garer unter die Lupe zu nehmen.